Making Peace with European Air Law

Europe’s Air law is transforming at such a fast pace, it challenges even experienced pilots. As a result, there is insecurity among pilots about which rules apply. EASA tackles this issue with the new Easy Access Rules for Air Operations, a document similar to the FAR/AIM in America. The new Air Operations Regulation is applicable law for all non-commercial non-complex…

IFR Minimum Equipment

EU Nr. 800/2013 will supercede national regulations (if they existed before) and this is  a big step towards simpler and better rules for General Aviation. It will become effective by 25.08.2016 in Switzerland. The important parts concerning IFR minimum equipment of EU Nr. 800/2013 for airplanes are as follows: NCO.IDE.A.125, IFR minimum equipment in Switzerland: magnetic compass clock*…

19.6h IR – Trust in Instruments

Can I trust an instrument that is filled with schnaps*? I admit, until now I believed the magnetic compass and turn coordinator were instruments that randomly tumbled around. The magnetic compass has so many errors, I rather only used it in cruise to reset the directional gyro every 15 minutes. During the last flights I…

16.4h IR – When Everything Fails

This double lesson showed clearly what I am capable of and of what I am not. The full panel approach into Aspen went smooth and precise but as soon as I lost my directional gyro on a simple approach I got into trouble. Today’s approaches into six airports were exhausting – on the last approach…

SERA Implementation in Switzerland

There is some information about the implementation of SERA in Switzerland that might be news for some of you, at least it was for me. Since Google delivered zero hits on that topic, despite the significant possible changes, be it positively or not, I want to discuss it briefly. The Standardized European Rules of the…

41.2h – Learning Plateau

Heute war ich solo unterwegs. Ich musste mich besser an das Flugzeug gewöhnen. N67991 ist in der Werkstatt und jetzt fliege ich N805W, welches einen anderen Propeller hat. Der Prop ist für Steigflüge ausgelegt. Der Schub beim Start ist viel grösser und ebenso die Nebenwirkungen. Propellerflugzeuge wollen beim Start immer nach links drehen. Bei 805W…

39.9h – Last Progress Check

Ich bin noch nicht so weit. Aber fast, immerhin. Heute flog ich mit David. Vor dem Flug waren aber noch all seine Fragen zu bewantworten. Er sagte, er ginge heute viel mehr ins Detail, als an der Prüfung, sodass es mir dann einfacher vorkommen werde. Ich hatte es nicht einfach und wir erkannten ein paar…

38.4h – Feinschliff und Föteli

Gestern auf dem Flug durch die Berge war wieder mein Fotoapparat dabei. Leider kann ich die Bilder nicht auf den Laptop laden. Deshalb folgt jetzt eine Diashow  mit Webcam-fotografiert-Kamerabildschirm-Fotos… haha. 😀 Heute war der Himmel wieder blau, es war ein wunderschöner Tag zum fliegen. Es wird nun langsam ernst. Ich war heute Pilot in Command,…

37.4h – Good Night

Das war anstrenend. Ich bin soeben vom Nachtflug zurück gekommen. Will nur noch schlafen. Heute verbrachte ich 6 Stunden mit meinem Fluglehrer. Wir haben alles wiederholt, in einem langen Flug am Tag und einem Trip bei Nacht.  Der erste Flug heute ging 2.5h und wir gingen alle Manöver durch, die geprüft werden könnten. Ich stellte…

33.0h – Groundspeed Backwards

Heute war das Wetter endlich wieder gut! Ich flog alleine 1.7h durch die Gegend und machte viele Übungen. Bald schon kommt die Prüfung! Ich startete und flog über Whidbey Island. Als ich das Flugzeug in den Slow Flight brachte, stellte ich fest, dass sich der Boden unter mir nicht mehr bewegte. Der Geschwindigkeitsanzeiger zeigte eine…

Light Turbulence

Es geht gerade nicht so voran. Das Wetter spielt im Moment etwas gegen mich. Den gesamten Juli konnte ich täglich fliegen und ich dachte ich werde bereits diese Woche fertig. Dass ich in Bellingham auf dem langen Cross-Country nicht landen konnte ist auch nicht so toll. Da ich den Flug aber ansonsten vollständig durchgeführt habe,…

32.2h – Long X-Country

Der Flug passte mir irgendwie von Anfang an nicht. Schlussendlich bin ich aber doch, mit einem Lächeln im Gesicht, aus dem Flugzeug gestiegen. Vor dem Flug wartete ich zwei Stunden auf besseres Wetter. Mein Flugplatz meldete offiziell eine Wolkendecke auf 2700 Fuss. Ab 3000 Fuss durfte ich gehen. Östlich vom Flugplatz war die Wolkendecke. Doch…

28h – Night Flight over Seattle

Gestern hatte ich meinen ersten Nachtflug. Zudem flog ich das erste Mal in einer Cessna 172S. Es war 21.30 als offiziell die Nacht begann. Mit der Taschenlampe gingen wir zum Flugzeug, testeten alle Lichter – innen und aussen. Das Flugzeug, eine brandneue Cessna 172 Skyhawk mit 180 PS. Bisher flog ich hier nur Cessna 152,…

25.1h – Solo Cross-Country!

Yay! =) Mein erster Flug von A nach B. Bisher flog ich nur A. Manchmal sogar A-A-A-A-A-A-A-A-A-A (sollte 10 Touch-and-go darstellen). Ich habe mir erlaubt den Fotoapparat auf den Sitz neben mir zu legen. So konnte ich zwischendurch einen Schnappschuss machen. Mein Ziel war Bellingham. Die Stadt ist nur etwa eine halbe Auto-Stunde südlich von…

23.4h – Prog Check X-Country

Heute hatte ich meinen Progress Check für solo cross-country Flüge. Gestern Abend musste ich meinen Soloflug nach Bellingham planen. Den heutigen Flug habe ich sogar im Flight Simulator geübt, so dass ich lernte etwas effizienter mit der ganzen rechnerei umzugehen. Dabei habe ich das Wichtigste vergessen: Aus dem Fenster zu schauen! Der Flug war geplant,…

22.2h – Dead Reckoning

Heute lernte ich die Grundlagen von Dead Reckoning (sozusagen ein mechanisches GPS! 😉 ). Morgen wird das im Progress Check geprüft. Seit meinem Solo bin ich doppelt so oft in der Flugschule. Beziehungsweise doppelt so lang pro Tag. In drei Wochen sollte ich 40h und ein Zertifikat erhalten. Oh wow, es geht alles so schnell…

21.2h – Killerwhales and Island Hopping

Mein erster Cross-Country Flug! =) Destination: Orcas Island! Der Flug dauerte 1.7h und obwohl ein Fluglehrer neben mir sass, war nicht all zu viel zu tun. Ich musste nur alle zehn Minuten den Checkpoint abhäckeln und die Zeiten aufschreiben. In der Zeit dazwischen erlebte ich wunderschönes Sightseeing. Isaac, mein Flight Instructor, arbeitete für eine kleine…

07/22/2011 – First Solo!

So stehts jetzt im Logbuch: First Solo! Nachdem ich gestern – überraschenderweise – eine Art Prüfung ablegen musste, kam mir der Solo Flug gar nicht mehr so dramatisch vor. Ich flog mit meinem Fluglehrer zwei Touchandgoes und einen Full Stop. Isaac stieg aus und sagte nur noch, ich solle mich auf etwas veränderte Flugeigenschaften (leichter)…

15.5h – I will fail you if…

Heute hatte ich zwei Lektionen. Die erste zur Korrektur der Pre-Solo Knowledge Written Exam und die zweite für den Pre-Solo Checkflight. Dieser war derart intensiv, dass ich nur noch schlafen möchte. Der Checkflug wurde von einem FAA Examiner abgenommen. Er war ein unscheinbarer Asiat mit Erfahrungen aus dem Militär. Er kam mir etwas vor wie…

Ham and Stalls

Ein schweres Amerikanisches Frühstück liegt mir im Magen. Fruit Loops, Ham&Swiss Toastsandwich und zwei Waffeln mit Sirup. Ich muss in zehn Minuten aufs Fahrrad sitzten und mich mit dieser Balast zum Flugplatz schleppen. Ich werde meinen Fluglehrer anflehen, heute keine Stalls und keine schwindlige Manöver zu üben. Das letzte Mal im Instrumenten-Training musste ich die…