41.2h – Learning Plateau

Heute war ich solo unterwegs. Ich musste mich besser an das Flugzeug gewöhnen. N67991 ist in der Werkstatt und jetzt fliege ich N805W, welches einen anderen Propeller hat.

Der Prop ist für Steigflüge ausgelegt. Der Schub beim Start ist viel grösser und ebenso die Nebenwirkungen. Propellerflugzeuge wollen beim Start immer nach links drehen. Bei 805W ist dieses Phänomen viel stärker ausgeprägt. Ich bin es nicht gewohnt, beim Start und im Flug, so stark das rechte Fusspedal durchdrücken zu müssen. Nach fünf Starts klappte es dann heute. Jetzt habe ich das Flugzeug wieder im Griff!

Trotzdem, ich fühlte mich, als könnte ich keine Manöver mehr fliegen. Nach dem Flug ging ich mit Isaac durch den Papierkram und ich sagte ihm, ich könne es nicht mehr. Er fragte unbeindruckt, was ich denn genau nicht mehr könne. Nichts, ich könne gar nichts mehr, meinte ich. Er lachte. Mein Gefühl habe einen Namen… A-ha! Das sei das “Learning Plateau” und es sieht so aus:

learning_plateau

Irgendwie seltsam, ein Diagramm zu sein. Hoffentlich geht es mit mir bald wieder Bergauf, wie prophezeit! Falls das jemand liest, mit den selben Sorgen, hier ein Link mit super Titel: Don’t get discouraged

Mir geht es gleich wieder besser, wenn ich weiss, dass das normal ist. Jeder Flugschüler habe so eine Phase. Ich glaube, ich hatte das gleiche Gefühl in den Fahrstunden, als ich am Hang den Schleifpunkt suchen musste. Ich war überzeugt, ich lerne es nie. Doch etwas später klappte alles wie von allein. Alles wird gut! 🙂

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s